Freie Projekte

Wie halten Menschen den Kopf über Wasser, wenn die ganze Wirtschaft ihres Landes in eine heftige Krise gerät? Wie sollte unsere Arbeitswelt gestaltet sein, damit wir uns gern in ihr bewegen? Wie können sich Frauen in einem stark patriarchal geprägten Land entfalten, und wie dehnen sie mutig die Grenzen des Möglichen? Wie lebt es sich in einem Land, das immer wieder durch Krieg durchgeschüttelt wird?

Manchmal ist es ein Dokumentarfilm, mal ein Zeitungsartikel, mal eine Begegnung, die mich nachdenklich macht. Nach einiger Recherche und Planung, heisst es dann: Material packen und auf gehts. Ich will los, um ein Thema besser zu verstehen. Manchmal mit einem Profi der schreibenden Zunft, der das Thema von der anderen Seite her aufrollt. Manchmal alleine mit meiner Kamera. Immer in Begegnung mit denen, die mir begegnen.

«Veränderte Distanz von der Heimat verändert das innere Mass.»
Stefan Zweig